Topfgesund

 Zu neuer Lebensqualität durch eine ganzheitliche Ernährung

Vitalstoffmessung (Bioscan)

Warum eine Vitalstoff-Messung?

Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind an unzähligen Körperabläufen beteiligt, so dass ohne ihr Mitwirken weder Wachstum, Regeneration, noch Energiegewinnung möglich wäre. Darum ist es für unsere Milliarden von Körperzellenenorm wichtig, dass sie mit all diesen Vitalstoffen in ausreichender Menge und Qualität versorgt werden.

Anhand einer Vitalstoff-Messung per Spektralanalyse können Rückschlüsse auf Ihren momentanen Vitalstoffstatus gezogen und bei Bedarf ernährungstechnisch korrigiert werden.

Folgende Bereiche werden bei Topfgesund analysiert:

  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Coenzyme
  • Magen, Dünndarm und Dickdarm
  • Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse
  • Nieren

Vorteile von Bioscan:

  • Keine Blutentnahme
  • Schmerzfrei
  • Schnelles Resultat (Messung dauert 1 Minute)

Prinzipiell kann jeder Mensch ab dem 12. Lebensjahr getestet werden. Ausgenommen sind Schwangere sowie Träger von Schrittmachern oder metallischen Prothesen.

Was muss vor dem Test beachtet werden?

  • Vor dem Test müssen Uhren, Schmuck, Piercing, weitere Metallgegenstände vom Körper entfernt werden
  • Handys darf sich während der Messung nicht in Körpernähe befinden
  • Hände mindestens zwei Stunden vor der Messung nicht eincremen
  • Mindesten zwei Stunden vor der Messung kein Alkohol und kein Kaffee

Kosten der Messung

Pauschal Fr. 75.–  (Barzahlung oder auf Rechnung, Bezahlung mit Kreditkarte nicht möglich)

Im Preis enthalten sind ein kurzes Vorgespräch, die Vitalstoff (Bioscan)-Messung, Erklärungen zu den Messresultaten und eine Kurzberatung zu eventuell in Betracht kommenden Massnahmen. Dauer insgesamt: ca. 45 Min. Zusätzlich wird ein PDF der Analyse an die gewünschte E-Mail-Adresse geliefert.

Wichtiger Hinweis zur Bioscan-Methode

Die bioenergetische Spektralanalyse mit der Bioscan-Methode und die daraus resultierenden Ergebnisse sind schulmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten. Die Analyse mit der Bioscan-Methode ersetzt keine schulmedizinisch anerkannten Diagnosemethoden. Ich selbst bin allerdings davon überzeugt, dass diese Art der Messung wichtige Erkenntnisse über den Vitalstoff-Status und über den momentanen Zustand der an der Verdauung beteiligten Organe liefern kann. Eine Messung dieser Parameter kann zudem bei der Entwicklung eines ganzheitlichen Massnahmenkataloges zusätzlich hilfreiche Informationen liefern.

Die Bioscan-Messung und meine Beratung dienen dem ganzheitlichen Wohlbefinden. Eine Bioscan-Messung ersetzt keine schulmedizinisch anerkannte Untersuchung zur Erstellung einer in der Schulmedizin üblichen Diagnose als Begriff für eine Krankheit.